PwC erwirbt AWS, Microsoft Azure Cloud-Beratungsunternehmen

Spread the love

PwC hat eine strategische Investition in Zero&One aus dem Nahen Osten, einem AWS Premier Consulting Partner, getätigt und das Microsoft Azure-Beratungsunternehmen Applications Consulting Training Solutions, Inc. (ACTS) übernommen. Die finanziellen Bedingungen der Deals wurden nicht bekannt gegeben.

Dies sind die Technologie-M&A-Deals Nr. 589 und 590, die ChannelE2E bisher im Jahr 2022 abgedeckt hat. Mehr als 1.000 Technologie-M&A-Deals mit MSPs, MSSPs und IT-Dienstleistern sind hier aufgeführt.

PwC tätigt zwei Cloud-Beratungsakquisitionen

PwC wurde 1998 gegründet und hat seinen Sitz in London, England, Vereinigtes Königreich. Das Unternehmen hat 277.846 Mitarbeiter, die auf LinkedIn gelistet sind. Zu den Fachgebieten von PwC gehören Assurance, Tax und Advisory Services.

Zero&One wurde 2017 gegründet und hat seinen Sitz in Dubai, Vereinigte Arabische Emirate, mit einem zusätzlichen Standort in Beirut, Libanon. Das Unternehmen hat 41 Mitarbeiter, die auf LinkedIn gelistet sind. Zu den Fachgebieten von Zero&One gehören Cloud, AWS, Big Data, Blockchain, Cloud-Migration, Disaster Recovery, Backup, Entwicklung, IaaS, SaaS, maschinelles Lernen, künstliche Intelligenz, Hochverfügbarkeit, Fehlertoleranz, Government Cloud, Smart City und IoT.

ACTS beschäftigt 152 Mitarbeiter und hat seinen Sitz in Jacksonville, Florida. Zu den Fachgebieten von ACTS gehören Cloud, Microsoft Azure, Cloud-Engineering und Technologielösungen.

Zero&One ist ein Premier Consulting Partner von Amazon Web Services (AWS) im Nahen Osten. Diese strategische Investition wird das Technologieangebot von PwC verbessern und sein Wachstum und seine Investitionen in der Region ausweiten, sagte PwC.

Die Übernahme von ACTS wird die Reichweite der Cloud-Erfahrung von PwC im Bereich Finanzdienstleistungen erweitern und die branchenübergreifende Modernisierung von Microsoft-Cloud-Diensten beschleunigen, so die Unternehmen.

PwC-Akquisitionen: Executive Perspectives

Ali Hosseini, Chief Digital Officer, Partner, PwC

Ali El Kontar, CEO, Zero&One

Ali Hosseini, Chief Digital Officer und Partner, PwC Middle East, kommentierte die Investition von Zero&One wie folgt:

„Die Investition in Zero&One erweitert unsere Cloud-Fähigkeit und unser bestehendes Angebot zu einer Zeit, in der sich AWS verpflichtet hat, eine Reihe von AWS-Rechenzentren in den Vereinigten Arabischen Emiraten zu eröffnen. Die Investition in Zero&One, den ersten und einzigen lokalen AWS Premier Partner im Nahen Osten, gibt uns die Fähigkeit zur End-to-End-Cloud-Transformation, von der Strategie bis zur Ausführung. Mit zweisprachigen Fähigkeiten und einer Präsenz in den Vereinigten Arabischen Emiraten und im Libanon sind wir zuversichtlich, dass diese Investition PwC in die Lage versetzt, Kunden in der Region besser zu bedienen und neue Möglichkeiten in Bezug auf Cloud-Migration, Modernisierung und Cloud-native Dienste zu erkunden.“

Ali El Kontar, Präsident von Zero&One, kommentierte:

„Wir freuen uns und fühlen uns geehrt, PwC an Bord zu haben, insbesondere angesichts der überaus beliebten und nachgefragten Einstellungen rund um die von uns angebotenen Dienste, von Cloud-Migrationen bis hin zu Anwendungsmodernisierung, DevOps, Analytics und vielem mehr, zusätzlich zu unserem gemeinsamen Fokus auf menschenorientierte Unternehmen zu sein. Wir sind zuversichtlich, dass diese Investition es uns ermöglicht, unseren Kunden noch mehr zu bieten und gleichzeitig diese Gelegenheit zu nutzen, um in der Region zu expandieren und zu skalieren, um die exponentiell wachsende digitale Akzeptanz zu unterstützen.“

Matt Hobbs, Microsoft-Praxisleiter, PwC

James Farhat, CEO und Gründer von ACTS

Matt Hobbs, PwC US Microsoft Practice Leader, kommentierte die Übernahme von ACTS wie folgt:

„Wir glauben an die Kraft der Cloud, um Innovationen und Mehrwert freizusetzen – und nachhaltige Geschäftsergebnisse zu erzielen. Branchenspezifische Lösungen sind ein wichtiger Bestandteil der Cloud-Services-Strategie von PwC, weshalb wir uns sehr über die Zusammenarbeit mit James Farhat und dem gesamten ACTS-Team freuen. Unser Ansatz für Azure ist branchenweit Cloud-first, um unseren Kunden dabei zu helfen, ihre dringendsten und wichtigsten Herausforderungen zu meistern, denen sich Finanzdienstleistungsunternehmen täglich gegenübersehen.“

James Farhat, Gründer und CEO von ACTS, fügte hinzu:

„Die Cloud entwickelt sich ständig weiter, was bedeutet, dass es eine Menge Möglichkeiten für weitere Innovationen und Fortschritte gibt. Ich bin unglaublich stolz auf das, was wir bei ACTS aufgebaut haben und freue mich auf das nächste Kapitel. Gemeinsam werden PwC und ACTS darauf abzielen, Unternehmen dabei zu unterstützen, Innovationen zu beschleunigen und ihre Cloud-Reise zu beschleunigen, starke Ergebnisse für Kunden zu liefern und weiterhin ein Branchenführer im gesamten Finanzdienstleistungsbereich und darüber hinaus zu sein.“

M&A-Aktivitäten von PwC

PwC bleibt auf dem M&A-Markt aktiv und erwirbt eine Reihe von Technologiedienstleistern, IT-Beratern, MSPs und Cybersicherheitsunternehmen. ChannelE2E führt hier eine regelmäßig aktualisierte Liste der Akquisitionen und Investitionen von PwC und ihrer Schwerpunkte.

Vor kurzem hat PwC Netrovert übernommen, ein Beratungsunternehmen, das sich auf Unternehmensintegration konzentriert, hauptsächlich auf der Salesforce MuleSoft-Plattform. PwC erwarb im Juni 2022 Venerate Solutions for Salesforce Cloud Consulting Expertise. Im Mai 2022 erwarb das Unternehmen ID-Consult/METUS und eilersconsulting für Supply Chain Management. Im April 2022 erwarb PwC Pollen8, eine Technologieberatung, die sich auf Nachhaltigkeit und grüne Initiativen konzentriert. Im März 2022 erwarb das Unternehmen eine Minderheitsbeteiligung an der Cybus GmbH, einem Softwareunternehmen für das industrielle Internet der Dinge (IIoT), und erwarb im Januar 2022 den SAP-Supply-Chain-Softwareexperten Olivehorse.

Leave a Comment

Your email address will not be published.