Der vollständige Leitfaden für lokale Unternehmen

By | April 29, 2022
Spread the love

Wenn wir den Begriff lokales SEO hören, denken wir oft an die Strategien und Taktiken, die lokale Einzelhandels- oder B2C-Unternehmen anwenden, um ihre Online-Präsenz zu optimieren und den Verkehr zu ihrem Ladengeschäft zu lenken.

Es gibt jedoch auch B2B-Unternehmen, die von einem bestimmten Standort aus tätig sein können oder auch nicht, z. B. ein gewerblicher Immobilienmakler.

Diese Arten von Unternehmen haben ähnliche, wenn auch leicht unterschiedliche Herausforderungen, wenn es darum geht, dass ihre Kunden sie über die organische Suche finden und mit ihnen interagieren.

Das übergeordnete Ziel einer lokalen SEO-Strategie für jedes B2B-Unternehmen (ähnlich wie für seine B2C-Pendants) besteht darin, sich als vertrauenswürdigste Autorität für alle Themen im Zusammenhang mit den Produkten und/oder Dienstleistungen innerhalb eines bestimmten geografischen Servicebereichs zu etablieren.

Daher müssen sich Unternehmen als aktive, vertrauenswürdige Community-Teilnehmer präsentieren, die einen echten Mehrwert für ihre Kunden und die Community insgesamt schaffen.

Sie können weiterhin lokale SEO-Taktiken anwenden, um die Sichtbarkeit in lokalen Kartenpaketen und organischen Ergebnissen zu verbessern.

Im Folgenden finden Sie einige Best Practices, die speziell für B2B zu berücksichtigen sind.

Beginnen Sie mit den Grundlagen

Jedes SEO-Projekt, ob lokal ausgerichtet oder nicht, muss mit einer soliden Grundlage beginnen.

Dies bedeutet die Durchführung einer gründlichen Prüfung der Webpräsenz oder einer SWOT-Analyse, um zu ermitteln, wo der Schwerpunkt der Onsite- und Offsite-Optimierungsbemühungen liegt, unabhängig davon, ob es sich um ein neues oder etabliertes Unternehmen handelt.

Eine umfassende Strategie umfasst:

  • Absichtsorientierte, aktuelle Keyword-Recherche, um zu ermitteln, wie Kunden suchen.
  • Lokale Qualifikanten wie „ in meiner Nähe“ und „ in [service area]„um das typische Suchverhalten von Verbrauchern nachzuahmen.
  • Ein technisches Website-Audit, das sich auf die Website-/Seitenstruktur und -leistung konzentriert.
  • Lokal orientierte Schlüsselwörter in primäre Strukturelemente wie Seitentitel, Überschriften und Meta-Beschreibungen.
  • Überprüfung interner und externer Links, um festzustellen, wie Suchmaschinen Suchende zu den richtigen Antworten auf ihre Anfragen führen und welche Links die Online-Autorität beeinflussen.
  • Detaillierte Konkurrenzanalyse, um zu verstehen, wer im Weg steht und welcher Aufwand erforderlich ist, um sie zu verdrängen.

Das Ergebnis jeder dieser Übungen sollte eine nach Prioritäten geordnete Checkliste von Elementen sein, die die Grundlage Ihrer grundlegenden Optimierungsbemühungen bilden.

Hebeldiagramm

Eine besonders wichtige lokale SEO-Taktik ist die Verwendung von lokalem Geschäftsschema oder HTML-Markup, um die von den Suchmaschinen bevorzugte Informationsstruktur zu standardisieren.

Laut schema.org, das die Verwendung von Schemas regelt,

„On-Page-Markup ermöglicht es Suchmaschinen, die Informationen auf Webseiten zu verstehen und reichhaltigere Suchergebnisse bereitzustellen, um es Benutzern zu erleichtern, relevante Informationen im Web zu finden.“

Das Geschäftsschema kann verwendet werden, um die Geschäftsadresse, Öffnungszeiten, Abteilungen und Bewertungen zu strukturieren und in eine ähnlich strukturierte Anzeige in den organischen und zugeordneten Suchergebnissen zu übersetzen.

Hier ist ein Beispiel, wie Sie eine lokale Geschäftsadresse und andere Informationen strukturieren:

Screenshot von der Suche nach [commercial real estate Barrie]Google, April 2022

Eine weitere potenzielle Verwendung von Schemas ist das Markieren von Fragen und Antworten in einem FAQ-Bereich einer Unternehmenswebsite, wobei das Fachgebiet des Unternehmens hervorgehoben wird.

Auf diese Weise markierte Fragen und Antworten können als begehrte Rich-Text-Snippets in den Suchergebnissen angezeigt werden.

Frage-Antwort-SchemaScreenshot von der Suche nach [what is commercial real estate]Google, April 2022

Schema kann ein leistungsstarkes und oft übersehenes Tool sein, das die Sichtbarkeit und den Inhalt eines Unternehmens an die Spitze der Suchergebnisse bringen kann.

Optimieren Sie Ihr Google-Unternehmensprofil

Ein Google Business-Profil (GBP oder früher Google My Business-Seite) ist eine entscheidende Komponente in der lokalen SEO. Es ermöglicht Google, die Existenz eines Unternehmens in dem Bereich, den es bedient, zu bestätigen.

Jedes Unternehmen kann seinen Standort beanspruchen und verifizieren, der eine physische Adresse sein muss, selbst wenn seine Geschäfte mit Kunden nicht formell an der Adresse getätigt werden.

Das GBP ermöglicht es einem Unternehmen, alle relevanten Details bereitzustellen, einschließlich Geschäftszeiten, Website-Links, Kategorien, Produkte, Dienstleistungen, Logos, Bilder und/oder Videos.

Profile sollten so vollständig wie möglich sein.

Google erkennt an, dass nicht alle Geschäfte an festen Standorten getätigt werden, und stellt mehrere B2B-Kategorien bereit, unter denen solche Unternehmen tätig sein können.

Google-UnternehmensprofilScreenshot von der Suche nach [commercial real estate Barrie]Google, April 2022

Das GBP bietet auch einen wichtigen Ort für Kunden, um Geschäftsbewertungen abzugeben, deren Bedeutung weiter unten erörtert wird.

Über die anfängliche Konfiguration Ihres GBP hinaus kann und sollte es zu einem Kanal werden, über den Sie mit Ihren lokalen Kunden in Kontakt treten.

Richten Sie im Idealfall mindestens einmal pro Woche einen Rhythmus für das Posten relevanter Inhalte ein.

Das regelmäßige Posten von Veranstaltungen, Werbeaktionen oder allgemeinen Informationen hilft, die Sichtbarkeit in der lokalen Suche zu verbessern, da Google aktive Unternehmen natürlich bevorzugt.

Machen Sie kein Nickerchen auf Ihrem Nickerchen

NAP steht für Name, Adresse und Telefonnummer, die die eindeutige Kennung jedes Unternehmens darstellen und aus lokaler SEO-Perspektive ebenfalls wichtig sind.

Achten Sie insbesondere auf die Genauigkeit des NAP, wo immer er im Internet erscheint, von der Unternehmenswebsite bis zum GBP und in lokalen Verzeichnissen oder anderen Websites, die auf das Unternehmen verweisen.

Google und die anderen Suchmaschinen verweisen auf alle diese Vorkommen des NAP und belohnen diejenigen Unternehmen, die ein konsistentes und genaues Profil pflegen.

Pro-Tipp: Eine schnelle und kostenlose Möglichkeit, mit der Verwaltung Ihres NAP zu beginnen, besteht darin, einfach nach Ihrem Firmennamen zu suchen und die Suchmaschinenergebnisse auf alle Erwähnungen Ihres Unternehmens und seines NAP zu überprüfen.

Verwalten Sie Ihre lokalen Einträge

Ein weiteres wichtiges Signal für den Standort eines Unternehmens ist sein Erscheinen auf relevanten lokalen Verzeichnisseiten.

Es gibt eine Vielzahl kostenloser und kostenpflichtiger, lokal ausgerichteter, kategorisierter Verzeichnisseiten, auf denen Unternehmen Einträge pflegen können.

Auch hier ist es wichtig, konsistente NAP-Informationen zu pflegen.

Viele Verzeichnisse ermöglichen jedoch erweiterte Einträge, einschließlich Produkt- oder Serviceinformationen, Bilder, Werbeaktionen oder andere Funktionen, die auf die Lead-Generierung ausgerichtet sind.

Wie bei Ihren GBP gilt: Je detaillierter und vollständiger Ihre Auflistungen sind, desto besser.

Viele dieser Verzeichnisse bieten Verbrauchern auch die Möglichkeit, Bewertungen abzugeben, die entsprechend zur Kenntnis genommen und überwacht werden sollten.

Verwenden Sie den obigen Profi-Tipp, um Verzeichnisse zu identifizieren. Mehrere Lösungen zur Verwaltung von bezahlten Einträgen finden und aktualisieren auch alle Ihre Geschäftseinträge automatisch und ermöglichen es Ihnen, sie fortlaufend zu überwachen und zu verwalten.

Eine tiefergehende Analyse sollte die Referenzierung der Suchmaschinen-Ergebnisseiten Ihrer primären Ziel-Keywords für relevante Verzeichnisse umfassen.

Diejenigen, die gut ranken, sollten von besonderem Interesse sein, da sie per Definition in den Augen der Suchmaschinen als relevant und maßgeblich angesehen werden.

Fordern Sie Bewertungen an und antworten Sie umgehend darauf

Online-Kundenbewertungen sind zu einer standardmäßigen und äußerst vertrauenswürdigen Ressource in der modernen B2B-Käuferreise geworden.

Je nach Studie konsultieren Verbraucher zwischen 70 % und 95 % der Zeit Bewertungen, bevor sie etwas kaufen.

Ich bin sicher, wir alle haben es in unserem Privat- oder Berufsleben getan.

Diese Bewertungen haben wiederum einen entscheidenden Einfluss auf die lokale Suche und Sichtbarkeit des Kartenpakets eines Unternehmens.

Daher ist es unerlässlich, Ihre Kunden zu ermutigen, Bewertungen über die Plattform ihrer Wahl abzugeben, obwohl Sie sie zuerst zu Ihren GBP führen können und sollten, da diese natürlich ein erhebliches Gewicht haben, wenn es um den Google-Rang geht.

Darüber hinaus ist es wichtig, schnell auf Bewertungen zu reagieren, insbesondere wenn Bewertungen als negativ eingestuft werden.

Die Reaktionsfähigkeit eines Unternehmens spiegelt sich in seiner Organisation, seinem Kundendienst und der allgemeinen Stärke des Unternehmens wider.

Einige Studien haben sogar gezeigt, dass Verbraucher vertrauensvoller sind und eher mit Unternehmen zusammenarbeiten, die Probleme effektiv angegangen sind.

Werden Sie der lokale Experte

Wahrscheinlich haben Sie schon einmal den Satz „Content is King“ gehört, und nirgendwo trifft dies mehr zu als im B2B-SEO. Wie bereits erwähnt, besteht ein Hauptziel darin, Google davon zu überzeugen, dass Ihr Unternehmen die Autorität in Themenbereichen im Zusammenhang mit Ihren Produkten und Dienstleistungen ist.

Google belohnt aktuelle Autorität mit höherer organischer Sichtbarkeit, ein wichtiger Vorteil des Content-Marketings.

Obwohl es nicht einfach ist, gibt es auf lokaler Ebene eine bedeutende Gelegenheit, ein Experte zu werden, indem Sie konsequent relevante, qualitativ hochwertige Inhalte produzieren, die die Bedürfnisse Ihrer Kunden in jeder Phase des Kaufzyklus erfüllen.

Richten Sie Ihre Website, Ihren Blog oder andere Inhalte wie Lehr- oder Werbevideos als Anlaufstelle für Kundenfragen und -antworten in Ihrem Servicebereich ein.

Daher sollten die Keywords, die Sie in Ihren Inhalten verwenden, lokale Identifikatoren enthalten, z. B. „Gewerbeimmobilientrends in [location]“ oder „ Anmietung von Büroflächen in [location].“

Derselbe Inhalt sollte dann gegebenenfalls auf Ihre primären Produkt- und Serviceseiten verlinken, um deren Gesamtautorität weiter zu stärken.

Alle Inhalte sollten zusammenarbeiten, um Kunden von der ersten Suche nach einer Lösung zum Kauf zu führen.

Engagieren Sie sich mit der Community

Eine andere Möglichkeit, Autorität innerhalb einer Gemeinde oder eines Servicebereichs aufzubauen, besteht darin, ein aktiver Teilnehmer zu werden.

Einige der Möglichkeiten, wie ein Unternehmen mit seiner Community interagieren kann, sind:

  • Mitglied der Handelskammer oder anderer lokaler Wirtschaftsverbände werden.
  • Beitritt zu und Unterstützung lokaler Servicegruppen.
  • Sponsoring lokaler Veranstaltungen oder gemeinnütziger Organisationen.
  • Hosting oder Teilnahme an lokalen Veranstaltungen.
  • Partnerschaften und Co-Marketing mit gleichgesinnten Unternehmen.

Veröffentlichen und fördern Sie in jedem Fall Ihre Teilnahme an diesen Aktivitäten über Ihre Unternehmenswebsite und/oder Social-Media-Eigenschaften.

Suchen Sie nach Möglichkeit auch nach Möglichkeiten, eingehende Links zu relevanten Seiten Ihrer Website von Partnerorganisationen zu erhalten.

Diese Links sind wertvolle Signale für die Suchmaschinen, da sie dazu beitragen, Ihre lokale Präsenz weiter zu validieren.

Achten Sie auf Ihre Konkurrenz

Bevor Sie Ihre Konkurrenten analysieren können, müssen Sie sie richtig identifizieren, was manchmal aufschlussreich sein kann, wenn es um Online-Konkurrenz geht.

Sobald Sie die thematischen Schlüsselwörter festgelegt haben, für die Sie gefunden werden möchten, verwenden Sie sie, um zu verstehen, welche konkurrierenden Domains regelmäßig in den Suchergebnissen erscheinen, insbesondere diejenigen, die Sie übertreffen.

Sie können technische Website- und Inhaltsprüfungen durchführen, um zu verstehen, wie diese konkurrierenden Websites Ihre übertreffen können.

Sie können sich auch die Backlink-Profile Ihrer Konkurrenten ansehen, um zu sehen, ob es Websites gibt, auf denen sie relevante Links mit hoher Autorität erhalten haben, die Sie nicht haben.

Achten Sie schließlich auf die von ihnen erstellten Inhalte und die Häufigkeit, um Ihre eigene Content-Marketing-Kadenz zu steuern.

Wie bereits erwähnt, besteht das Ziel darin, Ihr Unternehmen als lokalen Experten zu etablieren, und dies kann einige Anstrengungen erfordern, wenn andere auf dem gleichen Weg sind.

B2B erfordert H2H (Mensch zu Mensch)

Die endgültige Analyse Ihrer lokalen Autorität und Sichtbarkeit fällt auf die Bestätigung Ihres Unternehmens durch Ihre Kunden durch ihr Such-, Besuchs-, Konsum-, Freigabe- und Bewertungsverhalten.

Die Verantwortung liegt letztendlich bei Ihnen und Ihrem Unternehmen, sicherzustellen, dass Sie Ihren menschlichen Kunden Inhalte, Antworten, Produkte und ein Serviceniveau bieten, das sie dazu bringt, immer wiederzukommen und ihren Freunden und Kollegen von Ihnen zu erzählen.

Suchmaschinen erkennen und bewerten lokale Unternehmen, die außergewöhnliche Erlebnisse bieten und ein treues, vertrauensvolles menschliches Publikum aufbauen, und bewerten sie positiv.

Mehr Ressourcen:


Beitragsbild: Kachka/Shutterstock

Category: SEO

Leave a Reply

Your email address will not be published.