Das taiwanesische Start-up Molsentech für ultrahochempfindliche biomedizinische Detektionstechnologie springt auf die globale Bühne

Spread the love

TAIPEH, 28. Juli 2022 /PRNewswire/ — Mit seinen beeindruckenden Leistungen wurde Molsentech (Molecular Sensoring Technology Co., Ltd.) von der TTA Global Challenge ausgewählt, die von gesponsert wird Taiwans Das Ministerium für Wissenschaft und Technologie nimmt an der US BIO 2022 teil und ist bereit, seine Einführung auf dem US-Markt als Sprungbrett für einen weiteren Sprung auf die globale Bühne zu nutzen. Das Unternehmen hat erfolgreich ein elektrisches Erkennungssystem auf den Markt gebracht, das eine ultrahochempfindliche biomedizinische Erkennungstechnologie verwendet, die bei der Erkennung verschiedener Krankheiten, einschließlich SARS-CoV-2, in einem frühen Stadium eingesetzt werden kann.

Gegründet in Taiwan, dem weltweit führenden Halbleiterzentrum, war Molsentechs entscheidender Durchbruch die Entwicklung einer zu 100 % auf Halbleitern basierenden Biosensorplattform, die wertvolle Anwendungsmöglichkeiten im Bereich des Gesundheitswesens zur Erkennung von Krankheiten bietet. Die Kerntechnologie heißt Bio-FET, die es Biosensoren ermöglicht, Proben in flüssiger Form zu analysieren, indem sie die elektrischen Signaländerungen misst, die durch die Wechselwirkungen zwischen Erkennungszielen und auf der Oberfläche von Biosensoren modifizierten Biosonden verursacht werden. Patentiert in Die Vereinigten Staaten, Taiwanund Chinaüberwindet die Technologie eine der größten Herausforderungen in der Branche beim Umgang mit Proben in flüssiger Form, indem sie die Proben in 5 Minuten interpretiert, um sofortige Ergebnisse zu liefern.

Die Bio-FET-Technologie von Molsentech bleibt neu in der Biotech-Branche; Daher spielte es anfangs hauptsächlich eine unterstützende Rolle für die gängigen Nachweistechniken und validierte die Nachweisergebnisse von Tests wie PCR und ELISA dank seiner ultrahohen Sensitivität. Während der COVID-19-Pandemie wurde dem Molsentech SARS-CoV-2-Testchip von der Food and Drug Administration eine Notfallgenehmigung (EUA) für die Verwendung bei der Herstellung der neuartigen SARS-CoV-2-Testkits erteilt, was zu einem schnelleren Testverfahren führte und höhere Genauigkeit. Dies demonstriert die Fähigkeit der Bio-FET-Technologie, unabhängig als Biotechnik für die molekulare Diagnose zu arbeiten. Folglich wird zwischen Molsentech und anderen führenden Biotechnologieunternehmen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf, über eine engere Zusammenarbeit verhandelt Taiwan-basierte

Da seine Technologie nun für den kommerziellen Einsatz auf globaler Ebene verfügbar ist, beabsichtigt Molsentech, seine Präsenz auf dem globalen Markt weiter auszubauen, zunächst in Die Vereinigten Staaten, einem Land mit dem fortschrittlichsten Gesundheitsökosystem, um seine Technologie und Produkte auf die nächste Stufe zu bringen. „Glücklicherweise hatten wir die Chance, unseren Fußabdruck zu hinterlassen Die Vereinigten Staaten, das würde Molsentech den Weg ebnen, um voranzukommen. Wir werden diese Gelegenheit auf jeden Fall nutzen, um vorzustellen, wie unsere Technologie mehr Menschen helfen kann”, sagte Dr. Chia Jun ChuCEO von Molsentech.

Das Unternehmen meldete einen Umsatz von 1 Million TWD und hat weitere Fundraising-Aktivitäten in durchgeführt Taiwan und Die Vereinigten Staaten.

Über Molsentech

Etabliert in Taiwan 2014 dient Molsentech der Mission, eine innovative biomedizinische Plattform zu erfinden, die den nicht-invasiven Echtzeit-Nachweis von minimalen Krankheitserregern ermöglicht. Das Kernteam besteht aus führenden Experten des Labors für Quantenelektronik der Academia Sinica, die über exklusive Fähigkeiten und Erfahrungen in der Halbleiterindustrie verfügen, insbesondere in den Bereichen Chipdesign/-herstellung, Modifizierung von Sondenmolekülen und Integration von automatisierten Biosensorsystemen. Mit seinen kontinuierlichen Bemühungen und seinem Engagement für hohe Produktqualität und Innovation wurde das Unternehmen mit verschiedenen renommierten Preisen und Anerkennungen belohnt.

QUELLE Molekulare Sensortechnologie

.

Leave a Comment

Your email address will not be published.