Baseline-Analyse für Ihre SEO-Strategie

By | April 29, 2022
Spread the love

Jede Kampagne muss mit einer umfassenden Recherche beginnen.

Von der Sicherstellung, dass Ihre anfänglichen Benchmarks korrekt sind, bis hin zur Durchführung einer eingehenden Wettbewerbsanalyse müssen Sie von Anfang an sicherstellen, dass Ihre Daten korrekt und vollständig sind.

  • Wie geht es Ihrer Website derzeit?
  • Für welche Keywords ranken Sie?
  • Für welche Keywords ranken Ihre Konkurrenten?
  • Wie viele Links hat Ihre Website derzeit?
  • Welche Backlinks haben Ihre Konkurrenten?
  • Welche Fehler hat Ihre Seite aus technischer Sicht?

Eine SEO-Kampagne zu starten, ohne diese Daten zu sammeln, ist wie Tauchen in der Nacht ohne Stirnlampe. Sie haben keine Richtung und können überall landen, möglicherweise im Maul eines Hais, anstatt an der Spitze der Google-Ergebnisse.

In diesem nächsten Abschnitt werden verschiedene Datenpunkte behandelt und beschrieben, wo Sie diese Informationen erhalten. Für all diese Datenpunkte verwenden wir Produkte von Semrush oder Google.


Holen Sie sich den täglichen Newsletter, auf den sich Suchmaschinenvermarkter verlassen.


Benchmarking mit Google Analytics und Google Search Console

Wenn Sie Google Analytics bereits installiert haben und Daten erfassen, können Sie verschiedene Datenpunkte abrufen, indem Sie auf klicken Zielgruppenübersicht, Akquisitionsübersicht und Zielgruppen-Benchmarking.

Es gibt zahlreiche Tutorials zum Verständnis von Google Analytics, und die meisten Daten sind einfach zu verstehen.

Wenn Sie ein Nutzer von Google Data Studio sind, können Sie mithilfe einer der verfügbaren Vorlagen einen Bericht erstellen, um Ihre Daten zu verfolgen und zu vergleichen.

Hier sind ein paar Vorschläge:

All-in-One Search Console-Vorlage

Google Analytics-Akquisitionsübersicht

Sobald Sie Google Analytics und die Google Search Console erkundet und Ihre Benchmarking-Berichte erstellt haben, können wir mit der Analyse der Daten von Semrush beginnen.

Vogelperspektive des Benchmark-Berichts Ihrer Website

Wir beginnen damit, uns einen Überblick über die aktuelle Leistung der Website zu verschaffen. Der folgende Screenshot zeigt den Domain-Übersichtsbericht in Semrush:

Dieser Bericht enthält eine Vielzahl von Datenpunkten zum aktuellen Zustand der Website, darunter:

  • Organischer Suchverkehr
  • Bezahlter Suchverkehr
  • Backlinks
  • Die besten organischen Keywords
  • Top bezahlte Keywords
  • Gesamtzahl der Keywords, die ranken
  • Indizierte Seiten
  • Schlüsselwörter nach Absicht

Sie können sich durch diesen Bericht klicken, um detailliertere Informationen zu erhalten, oder diesen Bericht exportieren, um einen Überblick über alle Ihre Ausgangsbasisdaten zu erhalten.

Als Nächstes erstellen wir einen aktuellen Bericht zum Herunterladen mit benutzerdefinierten Daten.

Erstellen Sie einen Baseline-Bericht

Für diesen Bericht verwenden wir die Berichtsfunktion von Semrush.

Erstellen Sie in Semrush ein Projekt für Ihre Website. Beginnen Sie mit der Durchführung eines Standort-Audits. Sobald die Prüfdaten vollständig sind, erstellen Sie einen neuen Bericht. Hier ist ein Beispiel für eine Baseline-Berichtsvorlage:

Beispielbericht

Sie können diese Vorlage verwenden, um Ihre eigene zu erstellen und die zu verwenden Schnell ändern die URL auszuschalten.

Organische Forschung

Gehe zu Organische Forschung und geben Sie Ihre Website-Domain ein. Der folgende organische Forschungsbericht wird erstellt:

Achten Sie genau auf die Zahlen unter Keywords, Traffic, Traffic Costs und Branded/Non-Branded Traffic. Dies sind großartige Kennzahlen, die Sie im Verlauf Ihrer Kampagne verfolgen können.

Hier ist, was sie bedeuten:

  • Schlüsselwörter: Die Anzahl der Keywords, für die Ihre Website in den Top 100 rankt.
  • Verkehr: Geschätzter Traffic basierend auf der Anzahl der Keywords im Ranking, ihrer Position und dem geschätzten Volumen.
  • Verkehrskosten: Das müssten Sie Google Ads zahlen, um die Sichtbarkeit zu erlangen, die Sie organisch haben. Diese Zahl erhöht sich, wenn Sie für Keywords ranken, die transaktionaler und weiter unten im Kauftrichter sind. Je höher die Leute bereit sind, für diese Keywords zu bieten, desto höher ist der Wert. Dies ist eine großartige Metrik, um sicherzustellen, dass die Website nicht nur auf Keywords ohne Transaktionswert abzielt, und ist eine großartige Möglichkeit, einen „Wert“ in Ihrer organischen SEO-Kampagne zu verankern.
  • Marken-Traffic: Schlüsselwörter, die Ihren Markennamen enthalten. Dies wird durch Markenbekanntheit, Social-Media-Kampagnen und traditionelle Werbemethoden beeinflusst.
  • Nicht markenbezogener Traffic: Schlüsselwörter, die Ihren Markennamen nicht enthalten.

Standortübersicht

Als nächstes können Sie sich die spezifischen Diagramme ansehen und zwischen Keywords und Traffic umschalten. Hier ist die Grafik für das Trendfeld für organische Keywords:

Dieses Beispiel zeigt alle potenziellen Keywords von den ersten drei aufwärts, aber Sie können mithilfe der Checkboxen auswählen, welche angezeigt werden sollen:

Sind Ihr organischer Traffic und Ihre Keywords im Aufwärts- oder Abwärtstrend? Verändern sie sich im Laufe der Zeit?

Sie können auch auf klicken Verkehr So sehen Sie das geschätzte Traffic-Diagramm:

Beachten Sie, dass Sie den Datumsbereich der anzuzeigenden Zeit ändern können Alle Zeit oder zwei Jahre, ein Jahr, sechs Monate oder einen Monat.

Positionen

Wenn Sie auf die klicken Positionen Registerkarte, sehen Sie den folgenden Bildschirm:

In diesem Abschnitt können Sie tiefer in Ihre Keyword-Rankings eintauchen, um festzustellen, wie viele von ihnen für bestimmte Positionen ranken.

Sie können Ihren Keyword-Ranking-Bericht auch in eine Tabelle exportieren, die Ihnen Metriken wie die folgenden liefert:

  • Absicht – Befindet sich das Keyword ganz oben, in der Mitte oder ganz unten im Kauftrichter?
  • Position – die Position des Rankings Ihres speziellen Keywords.
  • SF – Suchfunktionen wie Knowledge Graph, Karten oder People Also Ask-Boxen.
  • Diff. – dies informiert Sie über Änderungen in der Position Ihres bestimmten Keywords.
  • Verkehr – geschätzter Verkehr basierend auf der aktuellen Position und dem geschätzten Volumen.
  • Verkehr % – der Prozentsatz des Verkehrs, der mit dem angegebenen Schlüsselwort für den angegebenen Zeitraum auf die Website gelenkt wurde.
  • Volumen – Das gesamte Suchvolumen des Keywords im letzten Monat, gemittelt über 12 Monate im letzten Monat.
  • KD (Schlüsselwort-Schwierigkeit) – Dies ist eine Schätzung, wie schwierig es wäre, für dieses Keyword in den Suchergebnissen zu ranken. Wenn der Prozentsatz hoch ist, erhöht dies die Schwierigkeit.
  • CPC (USD) – der Cost-per-Click eines bestimmten Keywords in USD.
  • URLs – Diese Spalte ist das URL-Ranking in den Google-Suchergebnissen für dieses bestimmte Keyword.
  • letztes Update – Dies ist der Zeitpunkt, an dem ein bestimmtes Schlüsselwort zuletzt in Semrush aktualisiert wurde

Exportieren Sie diese Tabelle und speichern Sie sie mit dem Datum der ersten Ausführung, um diese Tabelle für Ihre Benchmarking-Berichte zu verwenden.

Positionsänderungen

Wenn Sie auf die Registerkarte Positionsänderungen klicken, sollten Sie Folgendes sehen:

Wenn Sie die Übersicht des Keyword-Änderungsberichts kurz überfliegen, sehen Sie die folgenden Überschriften:

  • Alle Positionsänderungen – dies zeigt die Gesamtzahl der Keyword-Änderungen für die analysierte Domain.
  • Neu – dies ist die Gesamtzahl von neue Stichworte eigentlich ranken.
  • Verbessert – zeigt die Anzahl der Keywords an, für die eine analysierte Domain ihr Ranking in den SERPS verbessert hat.
  • Abgelehnt – Dies zeigt die Anzahl der Keywords, deren Leistung zurückgegangen ist.
  • Hat verloren – zeigt die Anzahl der Keywords an, für die eine analysierte Domain ihre Position in den SERPs vollständig verloren hat.

Diese Daten können Ihnen dabei helfen herauszufinden, wo Sie Ihre SEO-Prioritäten im Rahmen des Benchmarkings platzieren sollten. Sie können diese Schlüsselwort-/Seitenkombinationen verwenden, um Ihre SEO-Bemühungen zu fokussieren und SEO-Experimente zu erstellen, während Ihre Kampagne voranschreitet.

Seiten

Sehen wir uns als Nächstes an, welche Seiten auf Ihrer Website gut abschneiden und für wie viele Keywords jede Seite einen Rang einnimmt.

Dieser Abschnitt enthält spezifische Metriken wie:

  • URLs – die Seite, für die die Metriken kompiliert werden.
  • Verkehr- die Menge des geschätzten organischen Verkehrs, der zu einer analysierten Domain geleitet wird.
  • Verkehr % – der Prozentsatz des Verkehrs, der auf die Website gelenkt wird.
  • Schlüsselwörter – Dies ist die Anzahl der Keywords, für die eine bestimmte URL in den Top 100 der Google-Suchergebnisse rankt.
  • Anzeigen-Keywords – dies zeigt die Anzahl der Schlüsselwörter, die Benutzer über die bezahlten Anzeigen, die in den Google-SERPs veröffentlicht werden, bringen.
  • Backlinks – die Gesamtzahl der Backlinks, die auf eine bestimmte URL verweisen.

Wenn Sie auf eine der Seiten klicken, erhalten Sie weitere Details zu jeder einzelnen Seite.

Subdomains

Die Registerkarte „Subdomains“ der organischen Recherche von Semrush kann kritische Subdomain-Informationen aufdecken, z. B. Entscheidungen in der Strategie basierend auf der Entfernung von Subdomains (falls gewünscht), der Entfernung von 301-Weiterleitungen (falls erforderlich) und Elementen, die die Domain belasten oder möglicherweise entfernt werden müssen.

Nachdem Sie den aktuellen Status Ihrer Website gut verstanden haben, besteht der nächste Schritt darin, Ihre Konkurrenten und die Wettbewerbslandschaft zu untersuchen.


Die in diesem Artikel geäußerten Meinungen sind die des Gastautors und nicht unbedingt Search Engine Land. Mitarbeiter Autoren sind hier aufgelistet.


Neu im Suchmaschinenland

Über den Autor

Marcela De Vivo ist eine Branchenveteranin mit mehr als 20 Jahren Erfahrung im digitalen Marketing. Marcela reist um die Welt und spricht über SEO, datengesteuerte Marketingstrategien sowie Workflow-Automatisierung und -Optimierung. Marcela besitzt eine Agentur für digitales Marketing namens ContentKarma mit Sitz in Kalifornien.

Category: SEO

Leave a Reply

Your email address will not be published.